Bitte JavaScript aktivieren!

ARTRIKAT wurde mit den modernsten Webtechnologien konstruiert. Um das Angebot von ARTRIKAT nutzen zu können, müssen Sie deshalb JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, finden Sie hier: https://enable-javascript.com/de/

Gedanken zum Jahreswechsel

Das Kunstportal ARTRIKAT hat sich der Bildenden Kunst verschrieben. Wir sind anders als andere. Wir sind kein Portal mit einem angeknüpften Shop. Unser Ziel ist es, ein großes Netzwerk aufzubauen. Wir geben jedem einzelnen Künstler viel Raum, um sich vorzustellen. Im Kunstportal ARTRKAT geht der Verkauf eines Werkes direkt durch die Hände der Kunstschaffenden. So bleibt den Künstlern am Ende der meiste Gewinn.

Verstehen Sie uns nicht falsch! Wir glauben nicht, dass Geld die Lösung aller Probleme ist. Natürlich nicht. Aber wir glauben an Kreativität und die Kraft der Fantasie. Und wir glauben an gerechte Preise für Kunst, weil sie in unserer Zeit eigentlich unbezahlbar ist. Wir glauben, dass die Kreativität Einzelner eine Bereicherung für alle ist. Kreativität kann eine Bereicherung für alle sein. Manchmal braucht es eben ausgeflippte Ideen in einer Welt, die immer unübersichtlicher zu werden scheint.

From the Earth to the Moon
Illustration: From the Earth to the Moon
Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

Mein Lieblingsbeispiel dafür ist ein utopischer Roman von Jules Verne. Seine Erzählung „Von der Erde zum Mond“ wurde bereits 1865 veröffentlicht. Hundert Jahre später (1969) betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond … Fallen Ihnen andere Beispiele ein? Dann schreiben Sie uns.

 

 

 

 

 

 

 

„Kunst ist ein Lebensmittel. Du kannst sie nicht essen, aber sie ernährt dich. Kunst muss billig sein und für jeden verfügbar. Sie muss überall sein, weil sie das Innere der Welt ist. Kunst lindert Schmerzen! Kunst weckt die Schlafenden auf! Kunst kämpft gegen Krieg und Dummheit!“

 

Kunst ist ein Lebensmittel
Kunst ist ein Lebensmittel

Dieses Zitat ist den künstlerischen Manifesten der Brücke oder von de Stijl nachempfunden und sagt eigentlich sehr schön, dass Kunst durchaus nicht “brotlos” ist.

Wie denken Sie darüber?

Schreiben Sie uns! Es wäre schön, Ihre Meinung zu erfahren.

1 Antwort

Nur einen Klick entfernt

Werden Sie Mitglied bei ARTRIKAT®.

Info: Mitglied werden

Zitate rund um Kunst

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter für Kunstliebhaber informieren wir Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten auf ARTRIKAT, unsere Künstlerinnen und Künstler, die Kunstszene, Kunstausstellungen und vieles mehr.

Schließen Sie sich unseren 303 Abonnenten an.

Durch Klicken auf "Newsletter abonnieren" erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Fenster schließen