Ein gestreckter Moment 1

Teilen & Drucken

Ein gestreckter Moment 1

Beschreibung Der Ist-Zustand der einzelnen Figuren aus unterschiedlichen Pappformen bewegt sich zwischen vergangenem Entstehungsprozess, sichtbarerem Sein und zukünftiger Verwendbarkeit. Die Figuren symbolisieren das Jetzt zwischen hin und weg. Die Formwiederholung erschafft mehrere Momente, in denen Pappformen künstlerisch verweilen können. Der scheinbar eintönige Einsatz von Pappe birgt komplexe Strukturen und provoziert Raumwirkungen, schafft Atmosphäre. Die Reduktion des Materials verhindert nicht seine vielfältigen Charakterzüge, die sich in den Installationskonzepten zeigen. Seine Formbarkeit schafft Räume aus Licht und Schatten. Durch die Schneidfähigkeit entstehen einschneidende Momente auf den einzelnen Pappfiguren. In seiner seriellen Präsentation scheinen die Pappfiguren in einen Verlauf versetzt, an dem sich die Formen aneinander festzuhalten scheinen, in der Installation aber nicht von langfristiger Dauer sind. Ihre Anwesenheit regt zu Gedanken der Nutzbarkeit und Tauglichkeit eines alltäglichen Materials an, dessen künstlerischer Einsatz in die Länge gezogen wird, um den Blick vom Ursprung bis zum Ende zum Überdenken anzuregen.
Preis auf Anfrage
Teilen & Drucken

Weitere Kunstwerke von Tale Inger Ulbrich

Mehr Informationen über Tale Inger Ulbrich

  • Neuigkeiten

Nominiert für den Piepenbrock Kunstförderpreis 2014 im Bereich Malerei

Fenster schließen