Bitte JavaScript aktivieren!

ARTRIKAT wurde mit den modernsten Webtechnologien konstruiert. Um das Angebot von ARTRIKAT nutzen zu können, müssen Sie deshalb JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, finden Sie hier: https://enable-javascript.com/de/

Marcel Reich-Ranicki

Beschreibung: 2013  
Preis auf Anfrage

Weitere Werke von Julia Wiens

Mehr Informationen über Julia Wiens

Intention Neuigkeiten Links

„Der menschliche Kopf“ ist ein altes, immer widerkehrendes Thema der bildenden Kunst. Im kreativen Dialog mit seinem Modell hat der Künstler die Möglichkeit, weit über das rein Abbildende hinauszugehen: Das Gesicht wird zu einer Abbildungs- und Identifikationsfläche. So wird weit mehr widergegeben als das scheinbar Sichtbare: Immer auch fließt das Künstler-Ich mit in die Darstellung, wodurch jedes Porträt unverwechselbar und einzigartig wird. Menschliche Erfahrungen, Erinnerungen, persönliche Eindrücke und Gefühle können so zu einem ästhetischen Erlebnis vereint werden. Für mich besteht ein Reiz der Porträtmalerei in der Chance, das (mögliche) Innenleben des Modells mit darzustellen. Gesichter, die Erfahrungen und Geschichten transportieren, Lebendigkeit oder Ermattung, die sich in die Haut gegraben und Züge der Vereinsamung finden sich so in meinen Bildern. Wohl ist dies auch der Grund, dass meine Wahl auf den „alten“ Mensch fiel, deren Erlebt- und Gesehen-Haben sich im Ausdruck spiegelt. Jedes meiner Porträts zeigt dadurch mehr, als einfach ein Porträt – es verweist viel mehr auf die Spuren des Lebens. Spuren, die nicht immer klar zu fassen sind, Gesichtszüge, die dem Pinsel entgleiten und immanente Rätsel, die nur jeder Betrachter individuell lösen kann.

Fenster schließen